Newsticker


Gesund Fliegen: Wie Sie fit aus dem Flieger steigen

Tipps zum angenehmen Fliegen Foto: © Paul Prescott- Fotolia.com

Unterwegs zu sein mit dem Flugzeug ist ohne Frage eine sehr bequeme Art des Reisens, jedoch kann ein zu lange andauernder Flug durchaus auch einige gesundheitliche Einschränkungen mit sich bringen bzw. den Eindruck erwecken nicht Fit zu sein. Ständiges Sitzen in Kombination mit einem sehr beschränkten Platzangebot ist hierbei zuweilen ein großes Problem, weshalb längst nicht nur Ärzte sondern beispielsweise die Airlines und Fluggesellschaften Tipps für das lange Fliegen bieten. Jeder Passagier, egal ob er zwei Wochen Cluburlaub auf Gran Canaria gebucht hat oder nach London unterwegs ist, um dort eine Sprachreise englisch zu absolvieren, kann sich mit einfachen Regeln und Herangehensweisen sehr leicht selbst helfen, wenngleich durchaus auch die Ernährung während des Flugs große Einflüsse besitzen kann.

Das Problem bei langen Flügen

Sich nach der Landung nicht Fit zu fühlen oder aber aufkommende Schmerzen im Bein zu verspüren ist keineswegs angenehm. Gerade deshalb ist die Frage nach dem Warum überaus interessant. Fliegen kann je nach Flugzeugtyp und Flugklasse ein sehr beschränktes und beengtes Platzangebot bieten, denn speziell Personen ab 175 cm haben durchaus Probleme ihre Beine passend unterzubringen. Doch neben dem aufkommenden Platzproblem ist zugleich auch die Luft an Bord ein Problem. Diese ist sehr trocken und entzieht dem Körper zusätzlich Flüssigkeit, welches sich als Problem im Kreislauf wie auch im Körper selbst niederschlagen kann.

Mit einfachen Mitteln nach dem Flug fit sein

Doch gegen diese Probleme kann der Reisende jederzeit selbst etwas unternehmen. Einfache Tipps und Tricks helfen dabei sich nach der Landung und dem Aussteigen wohl bzw. fit zu fühlen. Während des Fluges sollte darauf geachtet werden ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, so dass die Dehydrierung verringert wird. Alkohol gilt es hierbei zu meiden, doch ist Wasser, Kräutertee oder aber eine Saftschorle bestens geeignet um entsprechenden Problemen zu begegnen. Doch neben dem Trinken ist auch die eigene Bekleidung wichtig. Bei langen Flügen empfiehlt es sich weite Kleidung zu tragen, so dass keinerlei Druckpunkte entstehen können und zugleich ein gutes Gefühl besteht. Der wohl wichtigste Punkt bei langen Flügen ist jedoch die Bewegung selbst. Die eigenen Gliedmaßen werden es dem Passagier und Fluggast danken, denn immer mal wieder unter dem Flug aufzustehen und sich auf dem Gang etwas zu bewegen bewirkt wunder und führt zugleich zu einem viel fitteren Eindruck und Gefühl. Gleiches gilt es ebenfalls für die Gymnastik im Sitzen zu erwähnen. Keine großen Anstrengungen und Übung sind hierbei zu verrichten, sondern vielmehr kann ein einfaches an – und entspannen der Muskulatur in Arm und Beinen vollkommen ausreichend sein, um den ansonsten eintretenden Prozess der Ermüdung zu beseitigen.

Mit diesen Tipps wird fit gelandet!

Foto: © Paul Prescott- Fotolia.com



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.