Newsticker


Diäten im Überblick

Diäten im ÜberblickBesonders Frauen fühlen sich nicht immer in deren eigenen Haut wohl. Dies hat meistens mit dem Gewicht zu tun. Einige entscheiden sich aufgrund von gesundheitlichen Problemen ihr Gewicht zu reduzieren bzw. gesünder zu leben, andere haben durch die Schwangerschaft einige Kilos zugelegt und entscheiden sich die zusätzlichen Pfunde abzuspecken. Um innerhalb eines bestimmten Zeitraumes das Wunschgewicht wieder zu erlangen bedarf es viel Zeit und Disziplin. Denn nicht nur alleine das Einhalten von Diätplänen hilft, sondern muss zusätzlich viel Sport getrieben werden, um das Idealgewicht zu erreichen. Zu Beginn sollte jedoch alles schön langsam angegangen werden. Aus diesem Grund haben wir für Sie einige Diäten ausgewählt mit denen die Pfunde purzeln werden.

Low Fat Diät

Einen konkreten „Erfinder“ dieser Diät gibt es nicht. Vielmehr haben sich Ernährungswissenschaftler die Low Fat Diät erschlossen. Wie der Name schon verrät, setzt diese Diät auf eine fettreduzierte Ernährung. Dabei sind folgende Hauptkomponenten von wichtiger Bedeutung: die Begrenzung von Kalorien mithilfe von fettarmen Lebensmitteln, langsames und kontrolliertes Kauen der Mahlzeiten und die Aufnahme von viel Flüssigkeit, natürlich wird Wasser bevorzugt. Zu dem kommt viel Bewegung entweder in Form von Yoga, entspannungstechnisches Training und Spaziergänge im Freien. Bei dieser Diät ist es nicht erforderlich bestimmte Nährstoffe komplett außer Acht zu lassen, sondern ist es viel wichtiger sich ausgewogen und fettarm zu ernähren.

Trennkost

Die Trennkost wurde von Howard Hay entwickelt und ist eine Ernährungsform und weniger eine Diät. Das Prinzip der Trennkost ist es, Lebensmittel in drei verschiedene Gruppen einzuteilen und diese voneinander getrennt zu sich zu nehmen. Eine der Gruppen ist die Kohlenhydratgruppe mit Vollkornprodukten, Nudeln, Müsliflocken, Trockenfrüchte und vieles mehr. Die Eiweißgruppe besteht aus rotem Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchten, säuerliche Früchte, Milch etc. Zu guter Letzt spielt die neutrale Gruppe bestehend aus Nüssen, Pflanzenöle, Frischkäse, Jogurt, Rosinen usw., eine wichtige Rolle, da sie mit den anderen beiden Gruppen kombiniert werden kann. Mit jeder Mahlzeit ernähren Sie sich entweder nur mit Kohlenhydraten oder nur mit Eiweißen.

Atkins Diät

Die Atkins Diät wurde von dem Doktor Robert Atkins entwickelt. Diese Diät besagt, dass man Eiweiße und Fette zu sich nehmen darf, jedoch keinesfalls kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Natürlich hört es sich für viele verlockend an alles zu essen nur keine Kohlenhydrate- leichter gesagt als getan. Viele haben schnell gemerkt dass sich der Heißhunger auf die üblichen Beilagen schneller verbreitet als gedacht.

Foto: Andrea Kusajda  / pixelio.de

 



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.